Musik schafft Freu(n)de

Musik schafft Freu(n)de unter diesem Motto steht auch die Jugendarbeit in unserem Verein.

Der Einstieg in die Welt der Musik ist keine Altersfrage! Jeder kann in jedem Alter noch ein Instrument erlernen! Sprechen Sie uns an.

Mehr Erfahren...

Das Blasorchester

Das Blasorchester besteht zur Zeit aus ca. 45 aktiven Mitgliedern in allen Altersstufen. Das Repertoire von der volkstümlichen Blas- und Marschmusik über die Tanzmusik bis zu konzertanten Stücken.

Das Orchester begleitet musikalisch viele Festveranstaltungen im Arnsberger Raum.

Mehr Erfahren...

Termine

Neben den wöchentlichen Proben hat das Blasorchester ca. 40 Auftritte im Jahr. Hier finden Sie unseren nächsten Termine.


06.07.2019, 13:30 Uhr Schützenfest Arnsberg
07.07.2019, 16:30 Uhr Schützenfest Arnsberg

Wie auch das letzte Jahr spielten wir auch jetzt wieder auf dem Sommerfest des GVU Unterhüsten. 

Den Samstag begonnen wir damit auf den Platz des Vereinsheims zu marschieren und danach das Vogelschießen musikalisch zu begleiten. Auch hier gratulieren wir dem neuen Königspaar Marc und Ilona Brauer!  

Nach dem Vogelschießen spielten wir ein lockeres Konzert mit stimmungsvoller Musik für Jung und alt.

Der Sonntag begann damit das Königspaar am Vereinsheim abzuholen und dann mit Ihnen zur Hl.-Geist-Kirche zu marschieren um an der Andacht teilzunehmen. Anschließend marschierten wir zum Ernst-Wilm-Haus um dort eine kurze Pause einzulegen und auch der älteren Generation das Schützenfest "vorbei zu bringen".

Nach dem Festzug spielten wir noch einige Hits für Jung und Alt bevor dann der Abend gemütlich ausklang.

 

Am ersten Juni Wochenende folgten wir der Einladung unser holländischen Freunden aus der Heilig Kruisgilde Gerwen und kamen zu ihrem 775-jährigem Jubiläum.

Es war ein sehr lustiges, warmes aber auch gelungenes Wochenende. Unsere bestehende Freundschaft wurde dadurch noch tiefer. Wir freuen uns schon auf das Arnsberger Schützenfest wo wir wieder eine Abordnung der Holländer begrüßen dürfen!

Den Samstagabend haben wir zum Frühlingskonzert in die Kulturschmiede eingeladen und waren sehr erfreut das diese voll ausverkauft war! 

Begonnen haben wir mit einem schönen Konzertmarsch "Die Sonne geht auf", danach die "Blue Ridge Saga" gefolgt von der Filmmusik von "Fluch der Karibik" mit der Solistin Pauline Rechtsprecher. Die einzelnen Stücke wurden von verschiedenen Mitgliedern des Orchester kurz vorgestellt. Bei dem Konzertwerk "Hindenburg" konnte man den Zeppelinabsturz im Mai 1937 nocheinmal miterleben. Ungefähr 45 Jahre später bestimmte die neue Deutsche Welle die Hitparaden. In dem Stück "80er Kult Tour" fand man Hits wie Sternenhimmel und Skandal im Sperrbezirk. 

Bei "How far I`ll go" aus dem computeranimierten Film Vaiana sang die Solistin Rebecca Weber.

Im großen Finale gab es viel Beifall für die Swing Version von dem Traditionsmarsch "Alte Kameraden". Auf Wunsch von dem begeisterten Publikum spielten wir noch zwei weitere Zugaben. 

Alles in Allem war es ein sehr gelungenes Konzert was aber nur mit viel Probenarbeit möglich war. Ein großen Dank gilt unserem Dirigenten Pascal Severin und allen die mit organisiert haben. 

 

Es ist soweit....!

Ab sofort könnt ihr euch Karten für unser Konzert sichern! Entweder schaut ihr im Musikhaus Keck vorbei und holt euch Karten oder ihr sprecht einfach die Mitglieder an, denn über die könnt ihr auch Karten bekommen. Eine Karte kostet 5€ zzgl. 1€ für unsere Jugendarbeit, also pro Karte 6€.
Nur meldet euch frühzeitig denn es gibt nur begrenzt Karten!

 

Bei bestem Wetter spielten wir am 19.08.2018 in Neheim beim großen Festzug mit. Trotz der hohen Temperaturen hatten wir alle großen Spaß daran wieder dabei sein zu dürfen. Dieses Jahr spielten wir auch beim großen Massenchor mit. Daran waren ca 500 Musiker beteiligt. 

 

Am 13.07.2018 spielten wir bei dem Dämmershoppen vom Musikverein Herdringen. Es war ein schöner Abend mit unseren Musiker-Freunden in einer schönen Atmosphäre. 

 

Was ein wunderschönes Fest!!

Bei bestem Wetter feierten wir drei Tage lang unser Fest. Am Samstag ging es pünktlich wie immer los. Drei Schüsse aus dem eisernen Otto eröffneten den Festzug. Von dort gingen wir zum Eichholzfriedhof um dort den Verstorbenen zu Gedenken. Anschließend ging es in die Kirche wo die Schützenmesse abgehalten wurde. Nach der Messe ging es zum Festplatz in die Promenade wo den Rest des Abends ordentlich gefeiert wurde.

Am Sonntag Nachmittag trafen sich alle Musikvereine und Schützen am Gutenbergplatz um von dort aus den großen Festzug zu starten. Doch bevor wir losgingen haben der Musikverein Herdringen, der Musikzug Meschede und wir ein paar Stücke zusammen gespielt. Danach gingen wir zum Alten Rathaus um beim großen Zapfenstreich mitzuwirken. Im Festzelt wieder angekommen folgte der Königstanz und anschließend zünftige Schützenfeststimmung mit dem Musikverein Herdringen.

Am frühen Montagmorgen trafen wir uns mit der 1. Kompanie bei der Gaststätte "Zum alten Schloss" um dort eine stärkende Suppe und ein Frühstücksbier zu uns zu nehmen. Nun marschierten wir einmal durch die Siedlung über dem Glockenturm um die Anwohner zu wecken und trafen uns mit den anderen Kompanien und Musikvereinen am alten Rathaus. Der amtierende Schützenkönig begrüßte uns alle und dann marschierten wir zur Vogelwiese. Die Stimmung auf der Vogelwiese war ausgelassen und alle schauten gespannt auf den Vogel. Zum Schluss schoss Herbert von Cantstein den zähen Vogel aus dem Kasten und wurde neuer König. Die Meldereiter ritten zu der ausgewählten um Ihre Unterschrift einzuholen. Sie unterschrieb freudig und so wurde Vanessa Drepper zur neuen Königin. Abends wurde das neue Königspaar am alten Rathaus proklamiert und es wurde abends im Festzelt ausgelassen gefeiert. Am Montag Abend überbrachten wir dem neuen Königspaar unsere musikalischen Glückwünsche.

Alles in allem war es ein wunderschönes Fest mit bestem Wetter !!

 

Endlich sind sie da...!

Am Freitag bei der Bierprobe der Arnsberger Bürgerschützen konnten wir unsere neuen Poloshirts ausführen.
Außerdem stimmten wir uns alle zusammen auf das kommenden Fest ein. Das Bier wurde ausreichend verkostet und für sehr gut befunden. Zum Schluss wurde unsere neue 1. Vorsitzende Heike Hillebrand von ihrem ehemaligen König Peter Erb getauft. 
Wir alle sind jetzt in der richtigen Stimmung für unser Hochfest vom 30.06-02.07.